Referate der Stufe Bio 11 L1

Projektinformationen

Das Infoschul–Projekt mit dem Thema Bionik wurde den zehn Schülern des Kurses im Unterricht vorgestellt. Das Thema Bionik musste gesondert erklärt werden und man kann durchaus sagen, dass man verhaltene Begeisterung für ein recht unbekanntes Sachgebiet erkennen konnte. Zur Auswahl aus dem breit gefächerten Angebot der Unterthemen wurde eine eigene Projekt–Informations–Wandtafel im Schulgebäude aufgestellt. Sie diente außerdem dazu, die Infoschul–Projekt–Arbeit in der Schule allen Schülern und Eltern bekannt zu machen.

Die Info–Wandtafel wurde sporadisch aktualisiert. Die Auswahl der Einzelthemen von den Schülern erfolgte bis kurz vor den Herbstferien. Teilweise wurden eigene Themen, teils wurden die angebotenen gewählt. An der Info – Wandtafel wurden Kurzfassungen der Themen veröffentlicht, nachdem sie vom Kursleiter mit den einzelnen Schülern oder Schülergruppen besprochen wurden. Bis zu den Weihnachtsferien, so sah der Plan vor, sollte themenbezogen Recherche betrieben werden.

Für die Recherche wurden teilweise einzelne Unterrichtsstunden im Internet – Raum angesetzt, um Recherche mit dem Medium Internet zu lernen. Die Hauptarbeit sollte jedoch zuhause erfolgen. Es ergab sich die Schwierigkeit, dass oft die Suchbegriffe zu eng gefasst wurden und es keine Ergebnisse gab. Oder bei allzu allgemein gehaltenen Suchbegriffen kamen immer wieder die gleichen Ergebnisse, die aber den Schülern zu ihren speziellen Themen nichts nutzten. Bei fleißiger Recherche zeigte sich aber doch, dass Zeitinvestition und die richtigen Suchbegriffe Erfolg brachten. Da leider nicht in allen Deutschkursen das Thema "wie erstelle ich ein Referat ?" behandelt wurde, hatte sich das Projekt–Team entschlossen, eine Broschüre zu diesem Thema jedem Schüler zur Verfügung zu stellen.

Der Zeitansatz für die Referate ist weiter so gestaltet worden, dass die Referate bis zu den Osterferien im Groben fertig sein sollten und in der Woche direkt nach den Osterferien um den 10.04.02 herum abgegeben wurden.

An der Info–Wandtafel wurde nach den Weihnachtsferien ein Kriterien – Katalog zur Beurteilung der Referate veröffentlicht, um die Beurteilung transparenter zu machen.

Die Schüler haben generell ordentlich gearbeitet. Jedoch mussten alle Kursleiter feststellen, dass fast alle Schüler in ihren Referaten das Zitieren von Quellen nicht in vorgeschriebener Weise beherrschten bzw. nicht anwenden konnten. So entschlossen wir uns, diesen Punkt nicht so streng zu bewerten unter dem Hinweis, dass in wissenschaftlich ernst zu nehmenden Arbeiten das Arbeiten mit Quellen und das Veröffentlichen fremder Quellen und eigene geistige Arbeit streng zu trennen bzw. zu deklarieren ist.

Die Referate sind aus Zeitmangel nur teilweise im Unterricht gehalten worden. Die Referate sind in schriftlicher Form und als CD–Rom abgegeben worden.

Über die erfolgreiche Teilnahme von Kursteilnehmern an Tagungen, Kursen oder Informationsveranstaltungen wird an anderer Stelle berichtet.

In den einzelnen Referaten kommt klar zum Ausdruck, dass die Projektarbeit und auch speziell dieses Thema den Schülern viele neue Einsichten brachte. Besonders wird hervorgehoben, dass die Schüler beim eigenverantwortlichen Arbeiten positive Erfahrungen machten. Bei manchen Schülern kann durchaus behauptet werden, dass sich für die andere Form von Schule und für ein anderes Thema, was nicht im Lehrplan steht, enorme Begeisterung entwickelt hat.

Zum Ende des Schuljahres hat jeder Kurs noch eine Info–Säule gestaltet mit einer Kurzfassung des bearbeiteten BIONIK–Themas zur abschließenden Information der Schulgemeinschaft.

Hans–Rainer Simon / Kursleiter des BIO 11L1–Kurses


 

Fliegen
von Martin Scheidt, Sebastian Steffen
Ein komplexes Referat über die Technik des Fliegens unter besonderer Berücksichtigung moderner bionischer Konzepte in der Luftfahrtforschung.
mehr...

HaiTech
von Sascha Flocken
Haihaut- Haitech- Anwendungen- Flugzeugbau
mehr...

Der Lotuseffekt
von Alev Karagöz
Vorkommen, Funktionsweise und industrielle Nutzung des Lotuseffektes
mehr...

Meer, Quelle allen Lebens
von Kirsten Feierabend
In diesem Referat geht es um die Idee, eine "Unterwasserstadt" zu errichten. Die Autorin geht dabei auf die Probleme ein, die momentan noch nicht lösbar sind.
mehr...

Wachstumsfunktionen
von Lars Petersen
lineares Wachstum- exponentielles Wachstum- begrenztes Wachstum- logistisches Wachstum
mehr...

Werkzeuge der Organismen
von Philipp Heublein
Erläuterung diverser Werkzeugvorbilder in der Natur und deren Anwendung im Alltag
mehr...

 

                                                                                                  
Zurück zum Seitenanfang
Projekt Bionik || Themen-Referate || Erfahrungsberichte || Links/Quellen || Impressum
Bio 11 L1 :: Bio 11 L2 :: Bio 11 L3 :: Bio 12 G2